Deutsch

Stian M. Landgaard (geb. 23.10.78) ist ein norwegischer Schriftsteller und Übersetzer. Er hat Philosophie und Literaturwissenschaft studiert. Sein erster Roman, Herren im Reiche des Geistes, erschien im August 2006 beim Aschehoug Verlag. Der Roman handelt von Christian Winther, einem Studenten der Philosophie Nietzsches, der versucht, diese im Leben und in seinen sozialen Beziehungen anzuwenden, und der sich dabei mit seinen Freunden, seiner Familie und, am wichtigsten, mit seinem jüngeren Bruder überwirft.

Landgaards erste Übersetzung aus dem Deutschen, Friedrich Nietzsches philosophisches Werk Morgenröthe aus 1881, erschien September 2007 beim Spartacus Verlag.

Landgaard wohnt seit 2015 in Berlin und ist per E-Mail erreichbar: slandgaa@online.no.

Mehrere Informationen über den Schriftsteller und seinen Roman auf Aschehoug Agency.